Chronik des Musikzug


Eine kleine Chronik des Musikzuges

 
Vom Spielmannszug zum Musikzug ....... Musik und Tradition seit 1951!

Anlässlich eines Konzertabends des Spielmannszuges Battenberg im Jahr 1950, kam auch in Gemünden der Wunsch auf, einen Spielmannszug zu gründen. 
Nachdem die Gründung 1951 beschlossen war, meldeten sich eine große Anzahl Bewerber. Zunächst wurden 6 Trommeln und 12 Flöten angeschafft. Der erste Auftritt erfolgte dann schon an Ostern 1952unter der Leitung des ersten Stabführeres Heinrich Becker.
In den folgenden Jahren wirkte der Spielmannszug bei zahlreichen Festzügen in der näheren und ferneren Umgebung mit. Um den Zug noch etwas attraktiver zu gestalten, beschloss man, eine große Trommel, ein Paar Becken und eine Lyra zu beschaffen.



Der Spielmannszug in den 1950er Jahren.


Im Jahre 1956 schied Heinrich Becker vom aktiven Feuerwehrdienst aus. Seine Arbeit übernahmen die Mitglieder Heinrich Klinge und Konrad Gleim. Ab dem 1. November 1958 lag die Stabführung in den Händen von Kurt Krapf.
Im Jahre 1970 beschloss man, auch Mädchen in den Spielmannszug aufzunehmen, wodurch die Anzahl der Aktiven stark anstieg.
1971 nahm man zum ersten Mal an einem Wertungsspielen teil, welche bis zum Jahr 2003 regelmäßig von dem Spielmannszug mit sehr guten Erfolgen besucht wurden.



Der Spielmannszug im Jahr 2000

Anfang der 1980er Jahre konnte auf Grund der großen Nachfrage und der Nachwuchs-Migliederzahlen ein Jugendspielmannszug gegründet werden. Schon im Jahr 1984 beschloss man, den Senioren- und Juniorenzug zu einem gemeinsamen Zug zusammenzuschließen, da die Zahl der Aktiven im Seniorenzug stark zurückgegangen war.

In den 1990er Jahren nahm der Spielmannszug regelmäßig auf Kreis-, Bezirks-, und Landesebene an Wertungsspielen mit sehr guten Erfolgen und Auszeichungen teil und war zu vielen Auftritten und Veranstaltungen - auch über die Landesgrenzen hinaus - ein sehr gern gesehener Gast.

Im September 2004 entschied man sich zu einer Umstellung der Spielmannszuges.
Es wurden Holz- und Blechblasinstrumente angeschafft und somit entstand der "Musik- und Spielmannszug".
Fast alle der bis dahin aktiven Mitglieder enstschlossen sich, diesen Weg mitzugehen und einen neuen musiklaischen Weg einzuschlagen.



Musik- und Spielmannszug im Juli 2007


Fortan hieß es ein neues Instrument von Grundauf neu zu erlernen.
Im Oktober 2004 fand dann zum ersten Mal eine Übungsstunde mit den neuen Instrumenten statt.
Bis zum ersten offiziellen Auftritt am 1.Mai 2005, blieb nur ein knappes halbes Jahr Zeit.
Es folgten viele weitere Auftritte zu den verschiedensten Anlässen.


Der Musikzug 2008

Im November 2010 gab es dann eine weitere Änderung:
Im Rahmen einer Gründungsversammlung wurde ein neuer, eigenständiger Verein gegründet.
Es entstand der Musikzug der FFW Gemünden e.V.



Der Musikzug 2014

nach Oben